We know we might regret it, but it seemed ok..

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Zitate
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/tomatensalat88

Gratis bloggen bei
myblog.de





Müll



Weiß gar nich warum ich noch nich früher darauf gekommen bin hier mal meinen Frust rauszulassen.. hätt ich gestern mal alles aufgeschrieben was mir zur Zeit im Kopf rumschwiert hätt ich das vielleicht schon viel schneller wieder ordnen können und nich ständig denken müssen "nimmer lange und man kann mich einweisen lassen!".

Die letzten zwei Tage waren wirklich besonders schlimm. Ich bekomm den Kerl einfach nich aus dem Kopf! Ich wach auf und denk an ihn, ich geh ins Bett und denk an ihn. Den ganzen Tag über schwirrt er mir im Kopf rum. Manchmal wach ich sogar nachts auf und muss auf mein Handy schaun, nur um zu sehen, dass er mir nicht geschrieben hat. Dann denk ich wieder dranwie schön es vor zwei Wochen noch war. Wie wir Hand in Hand spazieren waren. Er mich so oft geküsst hat, dass mir schwindelig wurde und mein Herz dabei wilde Sprünge gemacht hat. Und dann denk ich wieder, dass das nun nie mehr so sein wird und ich hab das Gefühl jemand versucht mich mit einem Strick zu erwürgen, weil ich kaum noch Luft bekomme. Und es tut höllisch weh!
Und dann spricht die Vernunft zu mir und sagt, dass das so alles besser ist. Dass ich nun nich mehr meine Familie und Freunde anlügen muss, um mich mit ihm zu treffen. Dass er mich in ein paar Jahren genauso betrügen würde, wie er's jetzt mit seiner (Ex-)Freundin gemacht hat. Dass ich einfach nich in seine Welt reinpasse..

Dann gehen wir wieder zusammen mit unseren Hunden spazieren und ich fühl mich so übelst wohl bei ihm, in seiner Nähe. Und ich denke ständig daran, wie ich ihn wieder den ganzen Tag vermissen werde...
Ich müsst ihn eigentlich hassen, wie er mir sowas antun kann. Aber ich wusst selbst auf was ich mich einlass. Wie naiv ich schon wieder war. Das hätt alles anders laufen müssen.
Und doch bin ich ihm dankbar für diese wunderbare Zeit. Im Moment hab ich solche Angst, dass ich sowas nie wieder haben werd.. auch wenn's sich total blöd anhört. Das ganze war wie en Traum. Nur bin ich vor zwei Wochen leider wieder in der Realität aufgewacht.
Später seh ich ihn wieder. Und ich hab ihm gestern gesagt, dass er mir heut ins Gesicht sagen soll, dass er mich nicht mehr will.

Auch wenn's arg weh tuen wird. Aber ich will, dass ich mich endlich wieder auf andere Sachen konzentrieren kann. Vor allem auf die Uni. Aber wie soll ich lernen, wenn er ständig in meinem Kopf rumschwirrt..?! Es ist wirklich zum verrückt werden!

Seit zwei Wochen kann ich nich mehr "ordentlich" essen. Bei jedem Bissen wird mir speiübel. Immerhin hab ich so wieder einige Kilo verloren und pass wieder in ein Kleid, das ich schon fast zwei Jahre nich mehr anziehen konnt. Is ja auch was..

Hab Angst vor später. Was wenn ich's nich verkrafte wenn er mir sagt, dass alles nie wieder so sein wird wie's war? Er meint er will mir nich noch mehr weh tun. Und er hat Angst davor, dass ich ihn dann nie wieder sehen will..
Wenn ich nur wüsste, wie das alles am besten weitergehn soll.. wenn wir erstmal Abstandt halten, werd ich glaub ich noch verrückter. Ich dreh schon halb durch, wenn er sich nen halben Tag nich meldet.

Ich glaub wenn ich den Text jetzt nochmal lesen würd, seh ich wie bescheuert das ganze eigentlich is.
Aber ich werd's auch diesmal irgendwie überleben. Das Leben geht weiter. Wie immer halt.

11.3.10 10:11
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung